7. bis 9. Klasse - Oberstufe

In der Oberstufe wollen die Lernenden vermehrt Zusammenhänge erkennen.

Das erwachende logische Denken beginnt die Phänomene der Umgebung zu ergründen und zu durchschauen. Dieses Interesse wollen wir ernst nehmen und ihm entsprechen. Wir wollen zudem die Jugendlichen ermutigen und unterstützen, miteinander und voneinander zu lernen und selbständig und eigenverantwortlich zu handeln.

Diese Fähigkeiten sind Meilensteine auf dem Weg der individuellen Lebensplanung und Berufsfindung, geht es doch u.a. darum, sich selbst kennen zu lernen und den eigenen Platz in der Welt zu finden.

Die Arbeitsform der Team- und Projektarbeit, Portfolioarbeiten, Praktika, individuelle Lernvereinbarungen usw. bieten ein Lern- und Lebensklima, in dem die Unterschiedlichkeit der Begabungen gefördert und die individuelle Vielfalt als Bereicherung genutzt werden kann.

Unterrichtsfächer:
Der Unterricht der Oberstufe versucht die nun erwachten Denkkräfte der Jugendlichen so zu schulen, dass die heranwachsenden Menschen lernen, die Welt mit dem eigenen Urteil zu ergründen. So wird das kausale Denken gesucht und geübt und oft als ordnende Kraft im seelischen Sturm der Pubertät erlebt.

In der Sprache wird nun jene Grammatik erarbeitet, die das vom Denken überwachte Sprachgefühl benötigt. Auch in der Geometrie, Algebra, Physik und Chemie sind diese Denkkräfte gefordert, soll doch das im Unterricht Erfahrene und Durchdachte in einen bewussten Zusammenhang mit dem Weltganzen gebracht werden. Das Wissen und Können bekommen immer mehr Gewicht. Auch die künstlerischen und handwerklichen Fächer nehmen diese pädagogischen Schwerpunkte im Unterricht auf. Im Theaterspiel, in Lager und Praktika finden die Oberstufenschüler zusätzlich ihre künstlerische, soziale und handwerkliche Herausforderung.

Steiner-Schule-Lehrplan auf Lehrplan 21 abgestimmt

Wir haben unseren Steiner-Schule-Lehrplan auf den Lehrplan 21 abgestimmt und setzen somit die kantonalen Anforderungen um.

Schulzeiten

Täglich von 8.15 bis 11.45 Uhr und dazu je nach Klasse i.d.R vier Nachmittage von 12.45 bis 15.20 oder 16.10 Uhr mit Mittagessen in der Schule.

Details sind dem aktuellen Stundenplan zu entnehmen.

-> Uns kennen lernen

Rudolf Steiner Schule Luzern
Kontakt


Rudolf Steiner Schule Luzern

Riedholzstrasse 1
6030 Ebikon

041-250 71 31

info@steinerschule-luzern.ch

Social Media
  • Facebook Basic Square
  • LinkedIn Social Icon
ED5B2947