Mikrofon

Projekt: Neuer Kulturraum

74'000 Franken: Das Crowdfunding war erfolgreich
Stand: 2.1.2021
Wir sind so stolz auf das erfolgreiche Crowdfunding. Bis heute, Samstag den 2.1.2021 sind CHF 70'622.- auf der Crowdfunding-Plattform eingegangen. Zudem wurden in den letzten Dezember-Tagen noch weitere CHF 3'378.- provisorisch gespendete, die in den nächsten Tagen per Banküberweisung auf das Crowedfunding-Konto einbezahlt werden sollten - macht CHF 74'000.-. #wow#
Weitere Spenden....

 

Wer das Projekt, jetzt, wo es umgesetz werden kann, noch weiter unterstützen möchte, kann dies via Schulverein tun.

 

Dazu Alex Boos per Mail um einen Einzahlungsschein anfragen.

Wie geht es jetzt weiter?

Bis in den Frühling 2021 wird der Kulturraum umgesetzt werden.

Details dazu folgen in Kürze.

Ziel des Projekts

voll ungebremster Ambitionen, Begeisterung, Schaffenskraft, wissenslehrend, sprachenlehrend, kunstlehrend, werklehrend, theaterlehrend, musiklehrend

...mit Kopf, Herz und Hand...

 

haben wir in unserem Schulhaus im unteren Stockwerk einen 172 m2 grossen Raum gemietet. Dieser wird mit diesem Projekt zu einem Kulturraum für Theater, Orchesterproben, Chorproben, Eurythmie, Quartalfeiern, Versammlungen umgestaltet.

Fragen, Hinweise

Gern antwortet Ihnen, dir: Thomas Bosshard, Schulleiter Steinerschule Luzern,

041 250 71 31, thomas.bosshard@steinerschule-luzern.ch  

Chronik und erreichte Meilensteine
Chronik des Crowdfunding
  • 12. Oktober 2020: Geburt der Idee des Projektes
    Ulrike und Peter von Blarer heckten zusammen mit Schulleiter Thomas Bosshard das Crowdfunding-Projekt aus.
  • 19. Oktober 2020: Vorbereitungen des Projekts
    Rechtliche Grundlagen prüfen und schaffen, Wahl der Crowdfunding-Plattform, Definition der Kommunikations-Strategie, Aufbereitung der Website und der Crowdfunding-Plattform.
  • 5. November 2020: Start der Phase 1
    Das Projekt braucht 100 Fans auf der Crowdfunding-Plattform.
  • 17. November 2020: 100 Fans erreicht
  • 19. November 2020: Start Phase 2
    Ab diesem Zeitpunkt kann bis zum 31.12.2020 gespendet werden.
  • 4. bis 20. Dezember 2020: Die Zoom-Meetings
    Wöchentlich werden mit allen freiwilligen Crowdfunding-Unterstützern Zoom-Meetings abgehalten. Dort werden weitere Strategien besprochen, wie mehr Personen fürs Spenden motiviert und gewonnen werden können. Es ist ein toller Teamspirit entstanden. 
  • 26. Dezember 2020: Finanzierungsschwelle erreicht
    Unsere Spender haben die Finanzierungsschwelle von CHF 54'000.- erreicht. Eine SpenderIn hat es mit einem beachtlichen Betrag ermöglicht. Ab jetzt kann das Projekt realisiert werden.
  • 30. Dezember 2020: Es fehlen noch CHF 3'648.- um das Finanzierungsziel von CHF 74'000.- zu erreichen. Ulrike von Blarer macht einen letzten Aufruf.
  • 31. Dezember 2020: Sogar das Finanzierungsziel erreicht.
    Am letzten Tag schliesst eine SpenderIn die letzte Lücke zu den angestrebten CHF 74'000.- Sekunden vor Ablauf der Zeit.

Hintergrundinfos

Was sich so sagen lässt

Unsere Rudolf-Steiner-Schule Luzern gibt es bereits seit 31 Jahren. Im Haus an der Riedholzstrasse findet der Unterricht seit 2011 statt. Die Waldorf-Pädagogik unserer Schule ist im Aufschwung, da diese menschliche Art Unterricht in der Zeit der Digitalisierung und der Sozialkompetenzen immer mehr gefragt ist.

Für SkeptikerInnen, die uns vielleicht für eine barfuss Wald- und Wiesenschule halten: Der Lehrplan 21, wir erfüllen ihn dank Waldorfpädagogik. Unsere AbsolventInnen machen Lehre, Matura, FH, Universität.

 

Fragen, Hinweise

Gern antwortet Ihnen, dir: Thomas Bosshard, Schulleiter Steinerschule Luzern,

041 250 71 31, thomas.bosshard@steinerschule-luzern.ch  

Die Waldorf-Pädagogik?

Kurz: Die LehrerInnen regen an, entfachen Interesse am Stoff, Lust am Erkunden, Freude am Lernen.

Wer in den Unterricht schaut, sieht Kinder, die aufmerksam sind, zuhören, mitmachen, sich mit dem Stoff verbinden und in ihr Tun versunken sind wie in ein Spiel.

Und das sowohl bei Aufgaben, die sie individuell erarbeiten, wie auch bei solchen, die sie gemeinsam angehen. Die Kinder arbeiten selbstbewusst und kreativ.

Das Soziale – von Anfang an: Die Kinder und Jugendlichen lernen die unterschiedlichen Begabungen ihrer Klassenkameraden kennen, gehen mit Konflikten um, übernehmen Verantwortung.

Die Waldorf-Pädagogik orientiert sich an dem von Rudolf Steiner angeregten Menschenbild: Die schrittweise Entfaltung des Menschen zur freien Selbstbestimmung. Was gelehrt und erzogen werden soll, das soll aus der Erkenntnis des werdenden Menschen und seinen individuellen Anlagen entnommen sein.

Auf diese Phasen ist der Unterricht ausgerichtet: Von Mathematik bis Sport richten sich alle Fächer an den denkenden, fühlenden und handelnden Menschen in seiner Ganzheit.

Waldorf-Pädagogik: Jedes einzelne Kind wird in seiner ganz individuellen Persönlichkeit gefördert – sodass es mit der Gewissheit die Schule verlässt, die Welt gestalten zu können.

Rudolf Steiner Schule Luzern
Kontakt


Rudolf Steiner Schule Luzern

Riedholzstrasse 1
6030 Ebikon

041-250 71 31

info@steinerschule-luzern.ch

Social Media
  • Facebook Basic Square
  • LinkedIn Social Icon